Ihr Immobilienmakler in Achern, Renchen, Lahr, Offenburg, Kehl, Rheinau, Bühl, Baden Baden

 Ihr Immobilienmakler in Achern

Eine Marke der Ockenfuß Immobilienmanagement GmbH

0170 52 89 350

07843 9999 000

Projekthistorie mit Bildern

Wo einst das Gasthaus »Kranz« stand, wird in Griesheim eine moderne Wohnbebauung mit insgesamt 17 Einheiten entstehen. Der Spatenstich dazu erfolgte am Donnerstag.  

»Wir haben von Anfang an das Projekt sehr positiv begleitet«, betonte Ortsvorsteher Werner Maier am Donnerstagnachmittag beim Spatenstich an der Griesheimer Straße auf dem ehemaligen Gelände des Gasthauses »Kranz«. Auch wenn der Abriss des Traditionswirtshauses ein wenig geschmerzt habe, freue man sich jetzt, mit dem Neubau die Entwicklung ein Stück weiterzubringen, unterstrich er. 
»Griesheim hat eine hervorragende Infrastruktur mit Kindergarten, Schule, diversen Läden und ein sehr lebendiges kulturelles Leben. Musikverein, Narrenzunft, Sportverein und viele mehr freuen sich auch über neue Mitglieder.« So werde Griesheim wohl demnächst die 2000-Einwohner-Marke überschreiten, mutmaßte Maier. 

Besonders erfreut zeigte sich der Ortsvorsteher über die Tatsache, dass nicht nur Bürger aus der direkten oder nächsten Umgebung von Griesheim Interesse an der modernen Wohnbebauung zeigten. Ein anwesendes Ehepaar aus dem württembergischen Marbach habe sich ebenfalls schon eine Wohnung reserviert. »Nicht nur wegen der herrlichen Landschaft, auch wegen des guten Weines ist uns diese Entscheidung leicht gefallen«, kommentierte der vielleicht baldige »Neu-Griesheimer« die Worte des Ortsvorstehers. »Das kann ich verstehen«, retournierte Maier, »und zudem haben wir bisher noch alle in Griesheim integriert.«

Zuvor hatte Markus Huber, geschäftsführender Gesellschafter von Rendler-Bau, den Vertretern aus dem Ortschaftsrat, den an der Planung und dem Bau Beteiligten sowie den Käufern und interessierten Bürgern die Vorzüge des Standorts Griesheim für die Wohnanlage erläutert. Mit Sicherheit werde sich der eine oder andere fragen, warum Rendler-Bau in Griesheim fünf Millionen investiere? 
»Uns hat an dem Grundstück insbesondere die verkehrstechnisch gute Lage mit Busanbindung und kurzem Weg zur nahen A5 gereizt. Auch das Wachstum in Griesheim bedingt durch die Baugebiete mit Einfamilienhäusern wird durch unsere kleine Wohnanlage hervorragend ergänzt.« So entstehe auch in Griesheim eine moderne Wohnform für Menschen, denen entweder ein Haus zu viel Arbeit bereite oder eben zu teuer sei. Hier habe man fast alle Annehmlichkeiten der Stadt und könne trotzdem im »Grünen« wohnen.

Aufgeteilt auf drei Häuser, mit dem Standard KfW-Effizienzhaus 55, werden in der Wohnanlage in der Ortsmitte von Griesheim 17 Wohnungen entstehen. Barrierefrei über alle Geschosse, verfügt zudem jedes Haus über eine Tiefgarage mit direktem Zugang zum Treppenhaus und Aufzug. Abschließend betonte Markus Huber, »wir sind auf dem richtigen Weg«, was er mit dem Zusatz, rund 60 Prozent der Immobilien seien schon vermarktet, unterstrich.

Autor:
Anita Mertz
Mittelbadische Presse


[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...